Sportabzeichen

Aktuelles

Liebe Sportlerinnen und Sportler!

Mit der Sportabzeichenverleihung ist die Saison 2016 beendet. Wir wünschen Euch eine besinnliche Adventzeit, ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Man sieht sich!

Das Sportabzeichenteam

Sportabzeichen-Verleihung 2016

 

Über ein vollbesetztes Vereinsheim freute sich Sportabzeichen-Obmann Hans-Hermann Suhr anlässlich der diesjährigen Sportabzeichenverleihung, zu der das Sportabzeichen-Team wieder zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene begrüßen durfte. Bedingt durch die große Teilnehmerzahl wurde die Verleihung erneut in zwei Abschnitten durchgeführt.

 

Zunächst stand die Verleihung für Kinder und Jugendliche auf dem Programm, von denen 92 Prüfungen abgelegt wurden. Eine besondere Auszeichnung erhielt hierbei Marvin Tjardes, der bereits zum neunten Mal die Bedingungen erfüllt hat.

 

Bevor dann die Verleihung für die Erwachsenen begann, war es noch an der Zeit für eine Verabschiedung. Ganze 20 Jahre gehörten Liselotte und Hans Neumann dem Sportabzeichenteam an und wurden hierfür unter lautem Applaus vom Vorstandsmitglied Bernd Wattjes mit einem üppigen Präsentkorb geehrt.

 

Direkt im Anschluss konnten 133 Abzeichen bei der Verleihung der Erwachsenen verliehen werden. Besondere Auszeichnungen erhielten Ute Tjardes, Ulrike Wagner, Christa Backhaus, Dorathea Lüpkes, Folkmar Lüpkes, Jörg Manott und Kerstin Friedrichs für 15 Teilnahmen. Lieselotte Neumann, Insa Weets und Volker Polzer besondere Erwähnung für 20 Jahre. Gisela Haida (25 Teilnahmen) und Fritz Backhaus (35 Teilnahmen) bildeten die Spitze der Jubilare.

 

Insgesamt fiel die Beteiligung mit 269 Sportlerinnen und Sportlern etwas geringer im Vergleich zum Vorjahr aus. Hieraus resultierend war dann auch die Gesamtanzahl der ausgestellten Sportabzeichen etwas geringer: Diesmal waren es 225.

 

Auch im nächsten Jahr steht das Sportabzeichen-Team um Jürgen Braun, Elisabeth Eisenhauer, Almuth Osterkamp, Sabine Reuter-Eggers, Annemarie Saathoff, Wencke Spilker, Insa Steffens, Christa Suhr, Hans-Hermann Suhr und Insa Weets wieder für hoffentlich zahlreiche Abnahmen im "Stadion an der Peldemühle" bereit. Von Juni bis September wird der bewährte Termin am Mittwoch am Mittwoch von 17:30 - 18:30 Uhr angeboten. Und so verabschiedete sich Hermann Suhr mit den passenden Worten: "Wir freuen uns, möglichst viele von Euch im nächsten Jahr wieder zu sehen."

Informationen

Der 100. Geburtstag des "Deutschen Sportabzeichens" war im vergangenen Jahr der Anlass für die Funktionäre, alles zu überdenken und grundlegend zu ändern!

Nach der ersten Saison sind diese Bedingungen aufgrund der Kritik der Prüferinnen und Prüfer an vielen Stellen geändert worden.

Wer sich jetzt schon über die aktuellen Bedingungen informieren möchte, kann das im Internet tun.

1. www.deutsches-sportabzeichen.de
2. "Meine Anforderungen" anklicken (linke Spalte)
3. "splink" anklicken (orange unterlegt)
4. Geschlecht und Geburtsjahr eingeben

5.  weiter ohne Registrierung
6.  Anforderungen werden angezeigt

Wer die Anforderung schriftlich haben möchte, kann sie unter Datei und Drucken ausdrucken lassen.

Jetzt könnt ihr sehen, welche Alternativen ihr in den vier Gruppen habt und welche Leistungen für Gold / Silber / Bronze zu erbringen sind.

Die leichtathletischen Disziplinen werden beim TuS Esens von Anfang Juni bis Mitte September immer mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr im Stadion an der Peldemühle abgenommen.

Schwimmen könnt ihr in einem Schwimmbad eurer Wahl.

Für Jugendliche (unter 18 Jahre) ist die Teilnahme kostenlos; Erwachsene müssen einen Unkostenbeitrag zwischen    3 € und   6 € bezahlen.

Für weitere Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.